Das Tanzerbe bewahren

creanc_dance-and-historyBalltanzschule Dresden

Während der Schwerpunkt unserer Balltanzschule Dresden die Tanzforschung und der Tanzunterricht der Gesellschaftstänze des 19. Jahrhunderts ist, liegt es meiner Tochter Alexandra und mir am Herzen, die internationale Tanzforschung in Ihrer Gesamtheit zu unterstützen, um unser deutsches, europäisches und weltweites Tanzerbe für die Zukunft bewahren zu können.

Seit 22.10.2017 sind wir Mitglied des Vereins von "Dance & History e.V." und unterstützen die Arbeit von Markus Lehner und seinem Team zur Förderung der weltweiten Tanzforschung, insbesondere der Tanzpraxis unseres Tanzerbes von der Renaissance bis in das 19. Jahrhundert. (Sylvia Hartung)

Dance & History e.V.

Nachfolgend ein Auszug aus der Website des Vereins "Dance & History" Danceandhistory.org:

Historischer Tanz ist ein kulturelles Erbe, das erst vor relativ kurzer Zeit "entdeckt" wurde. Dieses einmalige Kulturgut zu bewahren und weiter zu erforschen ist unser zentrales Anliegen.

Im April 2017 wurde unser Verein "Dance & History e.V." gegründet. Die meisten unserer Mitglieder sind seit vielen Jahren im Bereich des Historischen Tanzes engagiert, meist als aktive Tänzer, oft aber auch im Bereich der Tanzforschung. Über das Fachwissen hinaus bringen unsere Mitglieder Know-how aus unterschiedlichsten Sparten ein.

Unser Ziel ist die Förderung der Forschung im Bereich des Gesellschafts- und Bühnentanzes vom 15. bis zum 19. Jahrhundert. Einen Schwerpunkt setzen wir dabei auf die Erforschung der Tanzpraxis.

Wir arbeiten mit einer ganzen Reihe von Tanzorganisationen in Europa und Amerika zusammen und können so unsere Kräfte zur Förderung des Historischen Tanzes effizient bündeln.